TSV Mainaschaff – SV Sulzbach 4 : 1 (2 : 1)
Torschütze: Simon Amhrein
Obwohl es das Ergebnis nicht vermuten lässt, so war unsere Niederlage gegen den Tabellenzweiten absolut unnötig.
Wir waren in der ersten halben Stunden sowohl in spielerischer und kämpferischer Hinsicht die absolut bessere Mannschaft. Die Führung erzielte Simon Amrhein nach einer Ecke bereits in der 9. Minute. Auch im Anschluss hatten wir wesentlich mehr vom Spiel, konnten aber mehrere glasklare Torchancen nicht verwerten, was sich noch bitter rächen sollte. Mainaschaff konnte dann durch zwei individuelle Abwehrfehler im Prinzip ohne eigenes Zutun noch vor der Pause in Führung gehen. Als in der 53. Minute das dritte Tor für den Gastgeber fiel, war die Messe im Prinzip gelesen und wir ließen jetzt alles vermissen, was uns noch in der Anfangsphase ausgezeichnet hatte. Das 4 : 1 für Mainschaff fiel dann nach einer Standardsituation in der 73. Minute.
Fazit: Fehlende Konzentration sowohl vorne wie hinten bringt uns derzeit um unsere Punkte.

 

TSV Pflaumheim III – SG Sulzbach/Soden II 2 : 1 (1 : 1)

Torschütze: Christopher Pulz
Den Jungs war in der ersten Halbzeit deutlich anzumerken, dass sie die beiden letzten verkorksten Spiele verdaut hatten und wieder bereit für eine gute Leistung waren. Dementsprechend agierten sie auch: Man hielt gut mit dem höher in der Tabelle angesiedelten Gegner mit, es fehlten jedoch die zwingenden Chancen. Es war dann Christopher Pulz, der in der 33. Minute ganz trocken nach einem Torwartfehler das ersehnte 1:0 erzielte.
Doch die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten: In der 36. Minute wurde ein berechtigter Foulelfmeter sicher verwandelt.
In der zweiten Halbzeit waren dann eigentlich gute Chancen da um das Spiel an uns zu reißen, es waren dann aber die Hausherren, die in der 60. Minute das 2:1 erzielten und als Sieger vom Platz gingen.
Es war aber gegenüber den Spielen zuvor definitiv eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen, macht weiter so Jungs!
Im Derby nächste Woche gilt es dann wieder genauso in das Spiel zu gehen und dieses Mal die drei Punkte zu holen!

Kategorien: Aktive

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar